1. Juni 2018

Baukredit ist bewilligt!

Noch nie in der langen Geschichte der Baugenossenschaft gab es ein so gewichtiges Geschäft. An der Generalversammlung (GV) am 1. Juni 2018 wird ein Kostendach für den Baukredit der neuen Siedlung Birchstrasse in Seebach beantragt. Zur umfassenden Information gibt es vor der GV für alle Genossenschafter*innen und Mieter*innen einen Informationsflyer. Im Nachgang wird die Öffentlichkeit über die grosse Zustimmung informiert.

2018_Generalversammlung_LinthEscher

Der Vorstand beantragt 135 Millionen

Was die Genossenschafter*innen sicher für die Zustimmung eines solch hohen Kostendaches wissen müssen. Was bisher geschah. Was sie für’s Geld bekommen. Wieviel die neuen Wohnungen in etwa kosten und wie die Umsiedlung abläuft.
Auf vier Seiten gibt der Flyer Auskunft über den langen Planungsweg, das Siegerprojekt, den Zeitplan, das Wohnungsangebot, den Aussenraum wie auch über die Umsiedlung.

Info-Flyer (PDF)

Genossenschafter*innen stimmen am 1. Juni 2018 für den Baukredit

Grosse Zustimmung für den Neubau in Seebach

Die gut besuchte Generalversammlung im Swissôtel Oerlikon stimmt nach eingehender Diskussion dem Baukredit mit grosser Mehrheit zu. Sie gibt damit grünes Licht für das grösste Bauvorhaben in der über 80-jährigen Geschichte der Genossenschaft. Der Neubau ersetzt zwei alte Siedlungen mit 139 kleinräumigen Wohnungen und bietet neu 300 Wohnungen.

Medienmitteilung vom Juni 2018 (PDF)

Timeline

Die Projektschritte

Vergangenheit
Zukunft